Drucken
Kategorie: Flirtgespräche

Lerne neue Wege zu gehen

 

baum am feldwegEine Möglichkeit der Intros ist es neue Wege zu gehen! Erinnern wir uns nun noch einmal an die Standardabwehr. Wir haben ja bereits erwähnt, dass diese ausgeschaltet werden kann, wenn die Situation nicht alltäglich ist. Wir können die Standardabwehr aber auch ausschalten, indem wir etwas sagen oder tun, was eben nicht gewöhnlich oder alltäglich ist.

 

Auf diese Weise wird der Mensch aus seiner Routine gerissen und das Gehirn hat keine Chance in die Standardabwehr zu schalten. Nehmen wir einmal eine Standardsituation; Samstagabend in einer Bar. Ein Mann hält Blickkontakt zu einer Frau. Irgendwann schaut sie weg und dann wieder verstohlen hin. Er nimmt ihren Blick auf und lächelt dann, woraufhin sie auch wieder lächelt.

 

Beim kommenden Blick nickt er ihr zu und sie vielleicht auch. Kommt es dann noch einmal zu einem Blickkontakt, macht sich der Mann auf den Weg zur Frau und sagt beispielsweise:

 

„Sie haben mich gerade angelächelt"

(Wir haben hier ein Warum-Intro in Kombination mit einem Kompliment).

 

Ein Kompliment-Intro würde lauten:

 

„Seit Langem bewundere ich Ihr schönes Lächeln…“

 

Anzeige

Mutig sein und beim Flirten neue Wege gehen

 

Warum nicht einfach mal etwas ganz anderes sagen und beim flirten neue Wege gehen? Man(n) könnte beispielsweise fragen, ob Frau eine Kaffeemaschine hat. Klingt nicht nur komisch, sondern ist es auch. Auf diese Weise wird sehr schnell das Eis gebrochen. Denn meistens müssen beide in diesem Fall lachen.

 

Sofern du einfach mal wagst neue wege zu gehen und auch ausprobierst, stehen dir ganz neue Horizonte offen. Denn die Standardansage á la „Du bist wohl öfters hier“ lockt meistens keine Dame und keinen Herren mehr aus der Schüchternheit hervor.

 

Überleg dir also, was du beispielsweise sagen kannst, um den Menschen aus seiner gewohnten Umgebung zu holen. Du willst doch schließlich auch einen positiven Eindruck hinterlassen. Dann sollte der erste Satz nur so vor Kreativität strotzen. Mit solch einem Intro ist dir auf jeden Fall der bleibende Eindruck sicher. Und du wirst deinem Gegenüber auf jeden Fall in Erinnerung bleiben. Ganz gleich, ob es nun zu einem Flirt oder einer Beziehung kommt.

 

Eine Möglichkeit der Intros ist kurz und knackig!

 

Es gibt aber auch Situationen, wo Gesten oder Blicke mehr sagen, als Tausend Worte. In diesen Fällen muss das Intro dann auch nicht allzu lang sein. Es reicht dann manchmal auch schon ein freundliches „Hallo!“ Solltest du das Gefühl haben, du musst dein Gegenüber noch ein wenig mehr zum Reden animieren, dann sag „Hallo, wer bist du?“ Alternativ kannst du dich natürlich auch selbst vorstellen.

 

Wichtig ist vor allem auch, dass deine Mimik dir keinen Strich durch die Rechnung macht. Du solltest ein lockeres und ehrliches Lächeln auf den Lippen haben. Kommen dann auch noch nette und freundliche Wörter aus deinem Mund, hast du schon fast gewonnen. Auf jeden Fall ist dieses Intro sehr viel mehr wert, als überhaupt nichts zu sagen.

 

Für welches Intro du dich nun entscheidest, liegt ganz allein bei dir. Vielleicht musst du auch ein wenig experimentieren und selbst herausfinden, welcher Intro-Typ du bist.

 

Weitere Beiträge Flirtgespräche

schritte

Der Schritt nach dem Intro

Das Intro, der Einstieg in ein Gespräch ist natürlich nur der erste Schritt. Nach diesem folgt dann bekanntlicherweise der zweite. Wir haben aber bereits zuvor gelesen, dass ein Satz beim Gegenüber sehr aufdringlich wirken kann, wenn dieser an eine Entscheidung gekoppelt ist. mehr...


welt erde

Die Welt der Möglichkeiten

Du kannst dich nach dem Intro auch dazu entschließen, deinem Gegenüber die Option zum Handeln zu geben. Vielleicht beziehst du dich einfach darauf, was ihr beide gerade gemeinsam erlebt. mehr...


graduation cap

Flirten für Fortgeschrittene

Es gibt zwei verschiedene Arten von Flirts. Die einen, die über wenige Minuten gehen und dann auch noch die, die bereits nach den ersten Sekunden zu Ende sind. Grundsätzlich solltest du niemals traurig sein, wenn sich aus einem Flirt einfach nicht mehr ergeben hat. mehr...