Drucken
Kategorie: Flirtstrategien

Richtige Strategie zum Flirten wählen

Bevor du die schachfigurenFrau deiner Träume ansprichst macht es Sinn, dass du dich sammelst und die Lage sondierst. Schließlich willst du Erfolg haben. Frage dich im Stillen, ob es demnächst einen besseren Augenblick geben kann, als den jetzigen. Sollte deine Traumfrau zum Beispiel kurz vor Ladenschluss noch in den Supermarkt spurten, solltest du sie besser nicht auf dem Weg dorthin abpassen, sondern abwarten.

 

Sie wird wieder herauskommen und dann nicht mehr unter dem akuten Zeitdruck stehen. Das ist ein erheblich günstigerer Zeitpunkt, um sie anzusprechen. Wäge ab, welche der drei Strategien am aussichtsreichsten ist und dann wirst du aktiv.

 

Schreibe ein Misserfolgsrezept

 

Auch, wenn es einmal schlecht gelaufen ist, kannst Du daraus lernen. Denn auch ein Misserfolg ist ein Ergebnis. Um diesen Misserfolg zu erreichen, hast du eine ganz bestimmte Strategie angewendet. Also schreib auf, was dich dazu gebracht hat, nicht erfolgreich zu sein. Welche Strategie hast du angewendet? Schreib deine Strategie des Scheiterns so genau wie möglich auf. Stell dir vor, du müsstest jemand anderem ein Rezept geben, wie er auf jeden Fall beim Flirten scheitern kann. Beispiel:

 

Anzeige

Du musst auf jeden Fall super nervös und unsicher sein. Deine innere Stimme müsste immerzu flüstern, dass du es nicht schaffst. In deinem Kopf hast du bereits Bilder davon, wie sie dich abweist. Dir ist schlecht und du würdest am liebsten weglaufen. Doch Du musst dich zwingen es einfach zu tun. Dann gehst du ganz langsam auf sie zu.

 

Ohne Elan und ohne Energie. Du stellst dich vor sich hin und druckst herum. Alles was du sagst, wirkt angestrengt und langweilig. Die Frau nimmt eine ablehnende Körperhaltung ein. Nach kurzer Zeit brichst du einfach das Gespräch ab und sagst, dass du zur Toilette musst. Glaubst du, das ist ein gutes Rezept, um beim Flirten zu scheitern? Wir meinen: JA!

 

Von der Soap ins echte Leben

 

Inzwischen hast du schon viele Situation beobachtet, in denen geflirtet wird. Du hast für dich vielleicht festgestellt, welche Art der Kommunikation für dich geeignet ist. Achte in deinem Alltag darauf, wann sich dir selber solche Situation bieten. Du wirst jeden Tag mehrere Möglichkeiten finden, jemanden anzusprechen. Überlege dir, wie du positiv und freundlich bleibst. Wenn du mutig bist, kannst Du auch schon ausprobieren, wie du wirkst. Eine gute Idee ist, beim Shoppen zu flirten.

 

Du könntest in ein Kaufhaus gehen und in der Kleiderabteilung stöbern. Wenn eine einzelne Frau alleine durch die Angebote stöbert, könntest du sie beobachten und bei Gelegenheit ansprechen. Fragen wie:

 

„Kann ich Ihnen helfen? Sie sehen ganz bezaubernd in dieser roten Bluse aus“,

 

sind oft ein guter Einstieg, um später zusammen einen Kaffee zu trinken. Stell dir vor, dass du und die Frau, die du angesprochen hast, in einer Seifenblase seid. Um euch herum ist nichts und niemand. Es ist ganz egal wo ihr euch befindet, auf einem vollen Autobahnparkplatz, im Kino oder in einem Restaurant. Wichtig ist dieser Moment und der existiert nur zwischen dir und deiner Gesprächspartnerin. Halte diesen Moment in deinem Kopf und in deinem Herzen fest.

 

Informierte Menschen finden schneller Anschluss

 

Nach dem Besuch im Kaufhaus, gönne dir eine ausgiebige Pause in einem Straßencafé. Besorg dir vorher eine Zeitung und verfolg das Tagesgeschehen. Warum? Nur wer sich täglich mit spannenden Informationen befasst, kann auch spannend erzählen. Beleg einen Kurs an der Volkshochschule und bildet dich weiter. Hast du dich schon immer für Yoga interessiert, ist es eine sehr gute Idee, sich hier einzuschreiben.

 

Auch kochen mach in einem Kochkurs mit Gleichgesinnten viel Spaß. Lies doch mal wieder ein Buch, befass dich mit Kreuzworträtsel und bilde deinen Geist. Gebildete Menschen finden schnell Anschluss. Denke dir außerdem weitere interessante und spannende Geschichten aus, die du aufregend erzählen kannst. Wer will nicht gerne wissen, wie deine Wanderung im Himalaja war? Oder hast du einen tollen Motorradurlaub hinter dir? Erzähle ihn dir selbst übe ein, wie er wirkt. Mit diesen Übungen kannst du dein Repertoire erweitern und hast Redestoff parat, wenn es darauf ankommt.

 

Weitere Beiträge Flirtstrategien

kind fernglas

Genaue Beobachtung vor der Kontaktaufnahme

Es ist an der Zeit in die freie Wildbahn zu gehen. Beobachte das Objekt deiner Begierde und betrachte genau, wie sie sich verhält. Wie läuft sie, wie geht sie, wie steht sie. Geht sie ins Theater, in die Disco oder ins Kino? Versuche herauszufinden, welcher Typ Frau sie ist und auf wen sie steht. mehr...


gute freunde

Mit mehreren Menschen komunizieren

Es hilft dir langfristig beim Flirten, wenn du übst, wie Du dich in ein laufendes Gesprächs einklinkst. Wo immer zwei oder drei Leute zusammen stehen, kannst Du mit deiner Übung beginnen. Schalte dich ein. Es ist ein Teil von deinem Training. mehr...


mann rose

Die erste Kontaktaufnahme

Wir haben ja bereits davon gesprochen, dass wir das Flirten erlernen können bzw. dass wir unsere Hemmungen einfach fallen lassen müssen. Wenn du dazu nun die erwähnte Übung ein paar mal durchgeführt hast, wirst du sicherlich auch schon einige Veränderungen an dir selbst wahrgenommen haben. mehr...