Flirten Lernen

Mit Charme und Witz verführen

gaensebluemchen herzWer will das nicht? Herzensbrecher spielen und Spaß dabei haben. Am besten übst du mit einer Bekannten. Verabrede dich mit ihr. Prüfe deine Wirkung, bevor du ans echte Objekt der Begierde gehst. Dabei sollst du alle Waffen einsetzen, die bislang gelernt und geübt hast.

 

- Bringe dich in eine positive Grundstimmung.

- Konzentriere dich darauf, eine ruhige Tonlage und eine angenehme Stimmen zu produzieren. Verstelle dich dabei nicht

- Übe dich darin, langsam zu sprechen und Pausen an den richtigen Stellen einzufügen. Der richtige Platz für eine Pause ist zum Beispiel nach einem energetischen Wort oder vor dem Namen deiner Bekannten.

- Höre aktiv zu, ankere deinen Gesprächspartner durch Gestik und Mimik bei einer positiven Äußerung.

- Spiegele die Haltung deiner Gesprächspartnerin. Achte dabei darauf, nicht albern zu wirken.

Anzeige

Wichtig ist, welche Reaktion die Gesprächspartnerin zeigt. Beobachte sie genau, und merk dir, wie die sich verhält. Wenn du emphatisch auf sie eingehst, wird sich schon bald eine positive Grundstimmung breitmachen. Wenn Du dich sicher fühlst, kannst du dich mit deiner Traumfrau verabreden und diese fünf Techniken einsetzen. Es wird von Erfolg gekrönt sein.

 

Positive Energien – Flirten macht Spaß

 

Am liebsten flirtet man wohl mit Menschen, die selbst in einer positiven Grundstimmung sind. Bei manch anderen Gesprächspartnern allerdings ist man schon zufrieden, wenn man seine eigene gute Laune nicht verliert. Deine Aufgabe ist es nun, beim nächsten Flirtkontakt deinen Partner in einen positiven Gefühlszustand zu versetzen.

 

Du kannst es beeinflussen, indem du sympathisch reagierst und positiv auf dein gegenüberreagierst. Mache Komplimente, spiegele die Person und versuche, sie aus ihrem negativen Zustand zu befreien. Wenn die Person auf dich einsteigt, wirst du sehen, dass sie deine Körperhaltung übernimmt und sich alleine dadurch schon besser fühlt.

 

Ankertechnik richtig angewendet

 

Subtil ist es, wenn du die Ankertechnik anwendest und dafür sorgst, dass dein Gegenüber alleine durch deine Körpersprache in positive Stimmung versetzt wird. So fängst du es am besten an: Frag dein Gegenüber, wann sie sich das letzte Mal verliebt hat. Wenn sie das erzählt, hast du sehr gute Aussichten, dass langsam wieder das Gefühl der Verliebtheit in ihr aufkommen. Lächelte sie an und sei ihr Flirtpartner.

 

Wenn sie davon redet, wie es war verliebt zu sein, produziert sie positive Gefühle. Du lächelst weiter, machst eine unbestimmte Geste und unterstützt ihre Aussagen durch positive Körpersprache. Frag sie zum Beispiel, wie sie sich verhält, wenn sie total verliebt ist. Frag sie was sie denkt und fühlt. Während sie beschreibt, was in ihr vorgeht, bestärkst du sie durch dein Lächeln. Damit führst du sie mit Sicherheit in weitere positive Gefühlszustände.

 

Umgekehrt gilt dasselbe

 

Das läuft natürlich auch andersherum genauso ab. Negativ verstärkende Gefühle sieht man oft in eingefahrenen Beziehungen. Bei Beziehungen, die von Streit und Stress geprägt sind, reicht manchmal schon allein der Anblick des Partners aus, um sich genervt zu fühlen. Dieser Anker ist stark negativ besetzt und kaum zu lösen.

 

Um Gestik, Mimik und Wörter miteinander erfolgreich zu verbinden, kannst du sie gezielt miteinander einsetzen. Anker sie in deiner Gesprächspartnerin. Du erzählst beispielsweise etwas über eine frühere Beziehung und sagst einen Satz, in dem das Wort glücklich vorkommt. Wenn Du das Wort glücklich sagst, dann zeigst du mit einer Hand auf deine Gesprächspartnerin. Je häufiger du positive Attribute mit deiner Gesprächspartnerin auch optisch ankerst, desto näher wird sie sich dir fühlen.

 

Weitere Beiträge Flirtstrategien

fotostreifen

Die Bilder zwischen den Worten

Der große Reiz des Flirtens liegt daran, sich in seine Fantasien hineinzusteigern. Das Unausgesprochene produziert Bilder im Kopf. Nicht nur in deinem, sondern auch im Kopf deiner Traumfrau. mehr...


rote ampel

Rotes Licht für dich – die Frau will dich nicht

Eine Frau macht nicht nur ihre positiven Gefühle deutlich, sondern zeigt auch sehr genau, wenn sie dich nicht mag. Ein wichtiges Signal ist eine abgewandte Körperhaltung und verschränkte Arme. Sie sitzt sehr ruhig und fast unbeweglich auf ihrem Stuhl. mehr...


love life

Du bist ein Mann zum Verlieben

Wenn du die vergangenen Wochen noch einmal Revue passieren lässt, dann hast du viele neue Erfahrungen gemacht. Welche Eigenschaften treffen auf dich zu? Erinnerst dich an die Liste der Eigenschaften am Anfang? mehr...

 

 

 

Beliebteste Beiträge

  • frau verführen
    Anleitung zum Flirten
     

    Schritt für Schritt Anleitung zum Flirten, welche die einzelnen Punkte einer erfolgreichen Verführung abhandelt.

 

  • mann-sonnenbrille
    Erfolg bei Frauen
     

    Erfahren Sie die wichtigsten Kriterien auf die eine Frau bei der Partnerwahl achtet und wie Sie diese nachhaltig verbessern können.

 

  • mann rose
    Die erste Kontaktaufnahme
     

    Wir haben ja bereits davon gesprochen, dass wir das Flirten erlernen können bzw. dass wir unsere Hemmungen einfach fallen lassen müssen.

 

  • wasserspiegelung
    Das Spiegeln der Körpersprache
     

    Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? Das Spiegeln von Körpersprache ist ein alter Trick.

 

  • frau denken
    Frauen besser verstehen
     

    Für einen höheren Flirterfolg, ist es wichtig zu wissen, wie Frauen denken, mann muss lernen die Frauen besser zu verstehen.

 

 

Anzeige
Anzeige

Social Media


facebook

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de